Endlich zuckerfrei leben - Tipps von Nicola Herrmann

22.08.2019 12:18
Stefanie Gerngras

Nicola Herrmann - Familienküche leicht gemacht!

Wir sind über Instagram und Facebook auf Nicola Herrmann aufmerksam geworden. Sie ist Hebamme, Ernährungsberaterin und Buchautorin und beschäftigt sich mit dem Thema zuckerfreie Ernährung für Kinder und Erwachsene. In Ihrem neusten Buch "Abenteuer Küche" erzählen die Charaktere Emma und Robert viele Geschichten rund um zuckerfreies Leben und stellen 85 zuckerfreie Rezepte vor. Da das Thema zuckerfreie Ernährung auch in unserem Shop eine große Rolle spielt, waren wir sofort von Nicola und ihrem Konzept begeistert. In unserem Interview stand sie uns Rede und Antwort und gibt Dir Tipps für den einfachen Verzicht auf Zucker mit auf den Weg, und wie Du Dich leicht gesund ernähren kannst.

Nicola stellt sich vor:

„Die Welt ein bisschen besser kochen…“

Wenn ich gefragt werde, warum ich tue was ich tue, dann ist das der Satz, der es für mich gut beschreibt. Ich bin gelernte Hebamme, jetzt Ernährungsberaterin und Autorin. Ich lebe mit meinem Mann, meinen 3 Kindern, Pferden, Hund und Katz am Rande des Ruhrgebietes und tatsächlich glaube ich, dass man die Welt besser kochen kann.

Angefangen hat alles mit meiner eigenen Essgeschichte. Dem Kind das immer übergewichtig war, Gemüse gehasst und Süßigkeiten geliebt hat. Als junge Erwachsene habe ich mich dann auf den Weg gemacht und nach einem alternativen Weg gesucht. Ich wollte mich keinen Diäten mehr unterwerfen. Hatte die „Schnauze voll“ vom ewigen Kalorien zählen. Auch für die Schwangeren die ich als Hebamme, in meine Vorsorge kamen wollte ich etwas anderes, als das Gießkannen-Prinzip der Nahrungsergänzungsmittel.

Nicola Herrmann Banner

Ein Vorbild für die Kinder sein

Nach der Geburt meiner ältesten Tochter war für mich klar: Die Reise die ich machen musste, um vom Zuckerjunkie zum Gemüselover zu werden, wollte ich ihnen ersparen. Auch wollte ich nicht die Mutter sein, die ständig auf der Waage steht und sich über ihr Gewicht definiert. Ich wollte meine Töchter ohne Ess-Zwänge aufwachsen lassen. Dafür habe ich meine eigene Ernährung auf den Prüfstand gestellt. Habe mich fortgebildet, bin vegetarisch, dann vegan und zum Schluss zuckerfrei geworden. 2008 habe ich die Ausbildung zur Ernährungsberaterin gemacht. Meine Familie habe ich versucht einzubinden, ohne sie dazu zu zwingen, meinen Weg mit mir zu gehen. Mir war es wichtigen eine gesunde Grundlage zu schaffen, alle aber frei wählen zu lassen, wie weit der einzelne mir auf meinem Weg folgt.


Nicola Herrmann Banner

Nicola Herrmann im Interview

Nicola, wie lange lebst du schon zuckerfrei?

Nicola: Ich lebe seit Februar 2017 zuckerfrei. Für mich bedeutet zuckerfrei, dass ich versuche möglichst ausschließlich mit Obst und Trockenfrüchten zu süßen, aber manchmal auch kleine Mengen, von meist Kokosblütenzucker, benutze wenn es süßer werden soll, wenn z.B. Besuch kommt.


Was sind die gravierendsten Veränderungen, die nach deinem Verzicht auf Zucker aufgetreten sind?

Nicola: Ich habe sehr viel mehr Energie als vorher. Als ich vegan geworden bin, habe ich immer gelesen, dass man so viel mehr Energie hat. Darauf habe ich immer gewartet, es ist aber nie gekommen. Nachdem ich zuckerfrei geworden bin, habe ich auf einmal sehr viel mehr Energie gehabt. Ich nehme nicht mehr so schnell zu und habe keinen Heißhunger mehr. Außerdem schlafe ich besser und bin sehr viel „klarer“ im Kopf.


Wie hat deine Familie auf diesen Verzicht reagiert?

Nicola: Meine Familie hat super reagiert und alle haben angefangen Zucker zu reduzieren. Bei den Mädchen ist das zwar auch phasenweise immer mal anders, aber im Großen und Ganzen finden sie es super und unterstützen mich in meiner Arbeit.


Mit welchen Problemen hast du als Mutter im Alltag mit dem Thema Ernährung zu kämpfen?

Nicola: Mein größtes Problem war immer die Fremdbetreuung. Jetzt sind meine Mädchen aus dem Alter raus, aber als sie noch in Schule und Kita gegessen haben, war ich immer die Helikopter-Mutter. Ich bin auf sehr viel Widerstand gestoßen, wenn es um eine gute Mittagsverpflegung ging. Auch das ständige Belohnen mit Süßigkeiten war ein großes Problem. Süßigkeiten zu kaufen, habe ich in den Jahren schon aufgehört, denn es kam so viel Zucker von außen, dass ich, um es halbwegs in der Waage zu halten, nicht auch noch Naschereien zu Hause haben wollte.


Wird deiner Meinung nach schon frühzeitig im Kindes- und Schulalter ausreichend über gesunde Ernährung aufgeklärt? Sowohl Eltern als auch Kinder?

Nicola: Nein absolut nicht! Obwohl alle über gesunde Ernährung sprechen, ist die Alltagspraxis eine andere. Ich würde mir Ernährung und Kochen wieder als Schulfach wünschen. Aber auch für die Eltern. Es macht keinen Sinn nur den Kindern etwas über gesunde Ernährung beizubringen, denn die sind in der Regel ganz schnell begeistert. Viel schwieriger ist es bei den Eltern eine Verhaltensänderung zu erreichen. Die Eltern sind die Entscheidungsträger, bei dem was eingekauft wird. Optimal wäre es, wenn Eltern und Kinder gelerntes zusammen umsetzen können.


Du bist Hebamme, Ernährungsberaterin und Buchautorin. Welche Ernährung empfiehlst du jungen Familien?

Nicola: Eine gemüsebasierte, vollwertige Küche mit wenig Fertigprodukten und deutlich reduziertem Zuckeranteil. Wenn Fleisch, dann 1-2x die Woche und aus guter Haltung.


In deinem Blog stellst du großartige Rezepte vor. Verrätst du uns dein Lieblingsrezept?

Nicola: Tatsächlich sind alle Rezepte auf meinem Blog Lieblingsrezepte. Welches ich aber sehr gerne nehme, um zu zeigen, dass zuckerfreie Ernährung nicht den Verzicht von Genuss bedeutet ist mein Numnella.

» zum Rezept

Nicola´s Lieblingsrezept - Numnella Cupcakes

Was möchtest du unseren Lesern mit auf den Weg geben?

Nicola: Ich finde eine gesunde Ernährung ist das Wichtigste was wir unseren Kindern mit auf den Weg geben können. Deshalb ist es absolut die Mühe wert. Wichtig ist für mich jedoch sich selber und die Familie nicht zu überfordern. Wenn es heute noch nicht so gut geklappt hat, ist morgen wieder ein 1a Tag um zuckerfrei(er) zu leben!


- Interview Ende -



Vielen Dank für Deine Antworten Nicola, und dass Du Dir die Zeit genommen hast, um uns von den Vorteilen Deines Verzichts auf Zucker zu erzählen. Als clean eating Bio Shop stehen wir natürlich auch für zuckerfreie Lebensmittel und natürliches Essen und freuen uns sehr über Deinen Beitrag. Echtes! Essen



Unser Empfehlung - Die 21 Tage Challenge


Hol Dir die zuckerfreien Rezepte von Nicola Herrmann

21 Tage Challenge
Nicola Herrmann:

In meiner Rezepte-Challenge erhältst du 21 genial einfache Rezepte. Du musst dafür nicht super kochen können um super leckerere Mahlzeiten zu zaubern. Du brauchst dir auch nicht super viel Zeit nehmen. Alle Rezepte sind im Handumdrehen fertig. Mit einer überschaubaren Zutatenliste, ohne viel Gedöns, sehr schnell, sehr lecker fertig!





Kommentar eingeben