Zu Gast auf einem deutschen Demeter Milchbauernhof

22.07.2019 10:24
Stefan Keupp

Das Orientierungsseminar "Umstellen auf Ökolandbau"

Im Orientierungsseminar Ökolandbau werden wichtige Grundlagen der ökologischen Milchviehhaltung dargestellt und anhand von Erfahrungsberichten und Betriebsbesuchen vertieft. Teilnehmer lernen, welche Veränderungen und betriebliche Voraussetzungen notwendig sind, um erfolgreich in die ökologische Milchviehhaltung einzusteigen.

Zu Gast auf einem Demeterhof

 

Der eingetragene Anbauverband Demeter bietet zusammen mit dem Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) regelmäßig Orientierungsseminare für Landwirte an, die gerne Ihren Betrieb auf Bio oder Demeter umstellen möchten. Dieses Jahr bin ich dabei, um Einblicke hinter die Kulissen zu bekommen und zu verstehen was es bedeutet nach Demeter-Richtilinien Tiere zu halten.

Ich bin zusammen mit 10 weiteren Teilnehmern beim Seminar in Weikersheim angemeldet. In einem 1-Tages-Seminar lerne ich viel über biologisch-dynamischen Anbau, sowie über artgerechte Tierhaltung und das Tierwohl von hörnertragenden Kühen. Natürlich geht es auch um die Grundlagen und Ziele des ökologischen Landbaus.
 

Grundlagen und Ziele des Ökologischen Landbaus

  • Erhaltung und Aufbau der Bodenfruchtbarkeit
  • Kein Einsatz von chem.-synthetischer Pflanzenschutzmittel
  • Anbau von Leguminosen
  • Mechanische Unkrautregulierung
  • Kein Einsatz von gentechnisch verändertem Saatgut
  • Anbau geeigneter Sorten
Button Natürlich haben Kühe Hörner von Demeter
 

Nach dem theoretischen Teil dürfen wir im benachbarten Ort Niederstetten einen Demeter Milchbetrieb besuchen. Familie Schmidt hat seinen Betrieb 2014 auf Demeter umgestellt und beliefert derzeit die bekannte Demeter Milchmolkerei Schrozberger. Hier darf ich hautnah miterleben, wie glückliche Kühe aussehen - mit ihren natürlichen Hörnern, viel Auslauf in einem großen Stall mit Freifläche und natürlichem frischen Grünfutter! Seht selbst...



Meine Erfahrungen und Eindrücke

Es war ein toller und sehr informativer Tag. Ich durfe miterleben wie die Präparate nach "Rudolf Steiner" hergestellt werden und welche tiefgründige Philosophie die Anthroposophie verbirgt. Neben den anregenden Gesprächen unter den Teilnehmern war ich fasziniert wie die Kühe ihre Hörner für ihr Sozialverhalten einsetzen. Auch der Mensch muss lernen wie er mit diesen friedlichen Geschöpfen umgeht und sie wertschätzt. Familie Schmidt hat seinen Tieren ein großzügiges Zuhause geschaffen, landwirtschaftet höchst nachhaltig und kümmert sich liebevoll und artgerecht um ihre 40 Milchkühe.

Meine Empfehlung

Als Einkäufer für Echtes! Essen muss ich immer auf dem neusten Stand sein und beschäftige mich viel mit Bio-Richtlinien und den Anbauverbänden. Ich kann jedem Landwirt und jedem Beschäftigen aus der Biobranche dazu raten an diesem informativen Seminar teilzunehmen. Der Austausch mit den Landwirten war sehr anregend und die Einblicke in den Demeter-Betrieb haben mich weiter dazu ermutigt für eine nachhaltigere, artengerechte Welt einzustehen und für eine bessere Umwelt zu kämpfen. Demeter hält - was es verspricht! Erfahre alles über die deutschen Anbauverbände.



Demeter Beratungsstelle:

Demeter Beratung e.V. | Brandschneise 1 | 64295 Darmstadt

Geschäftsstelle Baden-Württemberg:
Hauptstr. 82 | 70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel. + 49(0)171 6880415 | kostenlose Beratungs-Hotline 0800 1924 500
nora.becker@demeter-beratung.de | www.demeter-beratung.de



Kommentar eingeben